Betreuungsverein – Vorsorgevollmachten – Heute schon an morgen denken

Vorsorgevollmachten – Heute schon an morgen denken

Die eigene Vorsorge wird für viele Menschen in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Denn damit geht auch die eigene Mitbestimmung einher.

Möchten auch Sie z. B. mit

einer Patientenverfügung (Patiententestament), einer Betreuungsverfügung, einer Vorsorgevollmacht und/oder  unterschiedlichen Notfallbögen

für den Notfall vorsorgen, ist das mit den Mitarbeitenden des Betreuungsvereins im Diakonischen Werk Herne möglich.

In einem ersten Informationsgespräch werden Sie dabei über die Inhalte und die benötigten Informationen besagter Vorsorgedokumente informiert.

Wir arbeiten dabei mit einem speziell für diese Vollmachten entwickelten Computer-Programm, mit dem man in Textbausteinen ein individuelles Vorsorgedokument  erstellen kann. Zu diesem Programm gehört eine Broschüre, die in Themen-Blöcken Fragen und Antworten für spezielle Situationen auflistet, über die Sie sich im Vorfeld Gedanken machen sollten.

Besagte Broschüre ist Grundlage für die Erstellung des gewünschten Vorsorgedokuments.

Im dann folgenden Beratungsgespräch kann dann bereits das auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Dokument erstellt werden.

Eine Terminabsprache ist unbedingt notwendig.